Sie sind hier: Startseite

Trialer Studiengang Handwerksmanagement - Trial genial!

18 junge Leute haben sich im Jubiläumsjahr für eine verheißungsvolle Karriere im Handwerk entschieden - Theorie und Praxis das beste Rüstzeug für die Zukunft! Im Jahr 2019 ist das Triales Studium an der Handwerkskammer zu Köln erfolgreich in die zehnte Runde gestartet Köln, im Oktober 2019. Mittlerweile ist es eine lieb gewordene Tradition, den neuen Jahrgang des Trialen Studiums feierlich in den Räumen der Handwerkskammer zu Köln willkommen zu heißen. In diesem Jahr haben sich drei junge Frauen und 15 junge Männer für den Weg ins Handwerk mit dem Trialen Studium entschieden. Nach den Grußworten der Geschäftsführung der Handwerkskammer zu Köln durch Frau Simone Marhenke und der Fachhochschule des Mittelstandes durch Frau Professor Dr. Anne Dreier, richtete Herr Dominik John, ein junger Studierender der dieses Jahr das Triale Studium beginnen wird, das Wort an die Zuhörer. Er unterstrich in seiner Ansprache wie froh er ist, dabei zu sein: „Das Triale Studium ist genau das wonach ich lange gesucht hatte. Hier finde ich für mich den richtigen Mix aus Theorie und Praxis. Ausbildung, Meister und Studium, genau mein Ding!“ Nach der feierlichen Übergabe der Immatrikulationsurkunden, klang der Abend mit einem kurzen ersten Kennenlernen der Studierenden bei einem Glas Kölsch und einem kleinen Snack aus. Neben klassischen Berufsbildern, wie dem der Tischler, Elektrotechniker, Metallbauer, Konditor und Kraftfahrzeugmechatroniker finden wir in diesem Jahr aber auch Teilnehmer aus kleineren Berufsgruppen, wie zum Beispiel dem Landmaschinenmechaniker wieder. Die Beweggründe ins Handwerk zu kommen sind für die Teilnehmer ebenso zahlreich, wie die Ausbildungsberufe für die sie sich entschieden haben. Manch einer hatte schon erfolgreich mit einem Studium begonnen, um dann im zweiten oder dritten Semester festzustellen, dass ihm etwas Wichtiges im Studium fehlt. Andere Teilnehmer möchten gerne BWL mit handwerklicher Praxis verbinden und haben vielleicht schon eine zukünftige Selbständigkeit oder Betriebsgründung fest im Kopf. Ein Teil strebt eine aktive Rolle im elterlichen Betrieb an und stellt sich der Verantwortung, den Familienbetrieb zukünftig weiter zu führen. Alle Studierende eint, dass sie sich auf kommende Aufgaben von der Pike aus vorbereiten möchten um später Führungsaufgaben im Handwerk übernehmen zu können. Für die letzten freien Plätze können sich Kurzentschlossene noch bei Michael Brücken, Anruf (0221/20 22-749) oder Email (bruecken@hwk-koeln.de) melden. Wir beraten Sie gerne!

                  

 

Plakat Trial

 

 

Trial genial! Ausbildung - Meister - Studium
„Das Triale Studium bietet leistungsstarken Jugendlichen mit Abitur in einzigartiger Weise die Möglichkeit, sich auf zukünftige Führungsaufgaben im Handwerk vorzubereiten.“

Hans Peter Wollseifer
Präsident der Handwerkskammer zu Köln